Mehr

In weniger als einem halben Jahr realisierten die Wohnungsbaugenossenschaft de Alliantie und das neue, flexible Wohnkonzept NEZZT in Amsterdam Nieuw-West 110 Sozialwohnungen für anerkannte Flüchtlinge und andere junge Einsteiger auf dem Amsterdamer Wohnungsmarkt. Die 88 Studios für Einzelpersonen und 22 Apartments für zwei Personen bilden zusammen das Wohnprojekt Karmijn. Bei diesem Projekt gestalten die neuen Bewohner aktiv und miteinander ihre neue Hausgemeinschaft.

Riesiger Bedarf an günstigen Mietwohnungen

Eddo Rats, Regionaldirektor der Wohnungsbaugenossenschaft de Alliantie, anlässlich der Eröffnung des Wohnbauprojekts Karmijn: «Der Bedarf an bezahlbaren Mietwohnungen in Amsterdam ist riesig. Gemeinsam mit der Stadt suchen wir deshalb neben den bereits geplanten Neubauwohnungen nach zusätzlichen Standorten, wo wir für anerkannte Flüchtlinge bezahlbare, qualitativ hochwertige Wohnungen erstellen können, ohne dass dies zu Lasten anderer Wohnungssuchender geht. Wir suchten nach Möglichkeiten, Wohnungen schnell bauen zu können, ohne Abstriche beim Wohnkomfort unserer künftigen Mieter machen zu müssen. Das ist uns dank allen Partnern gelungen.»

Neue Massstäbe für den flexiblen Wohnungsbau

In Holland setzen grosse Wohnbaugesellschaften vermehrt auf schlüsselfertige Konzepte anstelle von massgeschneiderten Lösungen. Dadurch vermeiden sie hohe Ausgaben für Architekten und lange Entwicklungsprozesse. Diesem Trend spielt die modulare Bauweise des NEZZT Konzepts in die Hände: In Amsterdam konnte unser holländischer Mutterkonzern De Meeuw mit NEZZT innert kurzer Zeit zwei Grossprojekte realisieren.
Die im Rahmen von Karmijn gebauten NEZZT-Wohnungen wurden in Zusammenarbeit mit lokalen Architekten geplant und stehen herkömmlichen Neubauwohnungen hinsichtlich Komfort, Qualität und Ambiente in nichts nach. Diese hochwertigen Wohnungen werden nicht nur in den kommenden zehn Jahren genutzt. Sie werden anschliessend auch neuen Bewohnern an einem anderen Standort ein angenehmes, komfortables Wohnumfeld bieten. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für alle Beteiligten. Karmijn ist das erste von zwei Grossprojekten, die de Alliantie und NEZZT in Amsterdam in kurzer Zeit realisierten. Anfang 2018 wurden in der Van Lohuizenlaan weitere 81 Wohnungen für dieselben Zielgruppen fertiggestellt. Weitere Projekte sind in Planung.

Teilen Sie diesen Artikel

 Kontakt
Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter von DMBAU gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der nachstehenden Telefonnummer oder per E-Mail.

+41 (0)71 763 70 20

Erlaubnis zum Setzen von Cookies

Diese Website verwendet verschiedene Cookies, um die Nutzung zu analysieren. Wenn Sie ändern möchten, welche Cookies und Skripts verwendet werden dürfen, können Sie Ihre Einstellungen unten ändern.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutz- und Cookie-Erklärung.